Hauptmenü
Sie sind hier: Start

aktuelle Pressemitteilungen

03.12.2020

PM | Kirche

Weihnachten bleibt

Kulturministerin Schüle tauscht sich mit Vertretern der beiden großen Kirchen zu Weihnachten in Corona-Zeiten aus Weiterlesen ...

03.12.2020

PM | Kultur

Erster Spatenstich für neues Besucherzentrum am Brecht-Weigel-Haus

Landrat Gernot Schmidt und Kulturministerin Manja Schüle begehen den ersten Spatenstich für den neuen Besucherpavillon am Brecht-Weigel-Haus in Buckow Weiterlesen ...

02.12.2020

PM | Hochschule

Hasso Plattner Foundation stiftet Neubau im Potsdam Science Park

Ministerin Schüle dankt Stiftung für Neubau des Instituts für Informatik und Computational Science / Gebäude wird künftig von Uni Potsdam genutzt Weiterlesen ...


zurück | 1 | 2

Piktogram mit dem Schriftzug: Fragen zu Corona
Piktogram mit dem Schriftzug: Fragen zu Corona

Ein Kalenderblatt eines Terminkalenders
Ein Kalenderblatt eines Terminkalenders

Corona

Informationen zu den Auswirkungen des Corona-Virus - hier informieren wir umfassend zu aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen, die unsere Einrichtungen betreffen. Die Informationen werden laufend aktualisiert.

Informationen zu den Auswirkungen des Corona-Virus - hier informieren wir umfassend zu aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen, die unsere Einrichtungen betreffen. Die Informationen werden laufend aktualisiert.


Terminvorschau

Die aktuellen Termine von Ministerin Manja Schüle und Staatssekretär Tobias Dünow

Die aktuellen Termine von Ministerin Manja Schüle und Staatssekretär Tobias Dünow


Glühbirne über einer Sprechblase
Glühbirne über einer Sprechblase

Fachbereich: Wissenschaft

Sie finden unter dem Bereich Wissenschaft u.a. Informationen über die Hochschulen im Land Brandenburg, über die Anerkennung von Qualifikationen und Abschlüssen, über die Möglichkeiten der Ausbildungs- und Nachwuchsförderung, zur Digitalisierung und zum Wissens- und Technologietransfer.

Sie finden unter dem Bereich Wissenschaft u.a. Informationen über die Hochschulen im Land Brandenburg, über die Anerkennung von Qualifikationen und Abschlüssen, über die Möglichkeiten der Ausbildungs- und Nachwuchsförderung, zur Digitalisierung und zum Wissens- und Technologietransfer.


Reagenzgläser mut bunten Flüssigkeiten
Reagenzgläser mut bunten Flüssigkeiten

Fachbereich: Forschung

Auf den Seiten des Fachbereiches Forschung präsentieren sich die in Brandenburg ansässigen Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, der Hermann von Helmholtz Gemeinschaft, der Leibniz Gemeinschaft und der Max-Planck Gesellschaft.

Auf den Seiten des Fachbereiches Forschung präsentieren sich die in Brandenburg ansässigen Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, der Hermann von Helmholtz Gemeinschaft, der Leibniz Gemeinschaft und der Max-Planck Gesellschaft.


Theodor Fontane als Figur
© Fontanestadt Neuruppin, Andreas Kunow
Theodor Fontane als Figur
© Fontanestadt Neuruppin, Andreas Kunow

Fachbereich Kultur

Brandenburg ist ein Kulturland. Das Ministerium fördert Theater, Orchester, Museen sowie Musik- und Kunstschulen. Die Gedenk- und Erinnerungskultur, der Denkmalschutz, das Landesarchiv und Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften sind ebenfalls wichtige Zuständigkeitsbereiche des Ministeriums. 

Brandenburg ist ein Kulturland. Das Ministerium fördert Theater, Orchester, Museen sowie Musik- und Kunstschulen. Die Gedenk- und Erinnerungskultur, der Denkmalschutz, das Landesarchiv und Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften sind ebenfalls wichtige Zuständigkeitsbereiche des Ministeriums. 


Piktogramm mit Schriftzug Lausitz 2030
Piktogramm mit Schriftzug Lausitz 2030

Lausitz 2030: Wissenschaft, Forschung und Kultur

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur hat im Februar 2018 begonnen, in enger Abstimmung mit zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie der sorbischen/wendischen Minderheit eine ressortspezifische Lausitz-Strategie zu entwickeln, die Teil der Landes-Strategie ist.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur hat im Februar 2018 begonnen, in enger Abstimmung mit zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie der sorbischen/wendischen Minderheit eine ressortspezifische Lausitz-Strategie zu entwickeln, die Teil der Landes-Strategie ist.