Sie sind hier: Start

aktuelle Pressemitteilungen

18.10.2019

| Gedenken, PM

Erinnerung an Deportationen ist Mahnung auch für heute

Kulturministerin Martina Münch sprach anlässlich einer Gedenkveranstaltung am Mahnmal Gleis 17 am Bahnhof Berlin-Grunewald Weiterlesen

17.10.2019

| PM, Kultur

„Hände hoch“ feiert 20. Jubiläum - Kulturministerin Münch gratuliert dem Cottbuser Puppenspielfest

Kulturministerin Martina Münch hat heute in Cottbus dem Puppenspielfest „Hände hoch“ zum Jubiläum gratuliert. Das außergewöhnliche Festival findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt Weiterlesen

14.10.2019

| PM, Kultur

Großartige Bestärkung für Schloss Wiepersdorf

Kulturministerin Martina Münch hat Peter Handke und Olga Tokarczuk zur Verleihung der Literaturnobelpreise für 2019 und 2018 gratuliert. Mit Olga Tokarczuk erhält innerhalb kurzer Zeit bereits zum zweiten Mal eine frühere Stipendiatin des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf diese weltweit wichtigste Auszeichnung in der Literatur. Weiterlesen


|

Ein Kalenderblatt eines Terminkalenders
Ein Kalenderblatt eines Terminkalenders

Terminvorschau

Die aktuellen Termine von Ministerin Martina Münch und Staatssekretärin Ulrike Gutheil

Die aktuellen Termine von Ministerin Martina Münch und Staatssekretärin Ulrike Gutheil


Glühbirne über einer Sprechblase
Glühbirne über einer Sprechblase

Fachbereich: Wissenschaft

Sie finden unter dem Bereich Wissenschaft u.a. Informationen über die Hochschulen im Land Brandenburg, über die Anerkennung von Qualifikationen und Abschlüssen, über die Möglichkeiten der Ausbildungs- und Nachwuchsförderung, zur Digitalisierung und zum Wissens- und Technologietransfer.

Sie finden unter dem Bereich Wissenschaft u.a. Informationen über die Hochschulen im Land Brandenburg, über die Anerkennung von Qualifikationen und Abschlüssen, über die Möglichkeiten der Ausbildungs- und Nachwuchsförderung, zur Digitalisierung und zum Wissens- und Technologietransfer.


Reagenzgläser mut bunten Flüssigkeiten
Reagenzgläser mut bunten Flüssigkeiten

Fachbereich: Forschung

Auf den Seiten des Fachbereiches Forschung präsentieren sich die in Brandenburg ansässigen Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, der Hermann von Helmholtz Gemeinschaft, der Leibniz Gemeinschaft und der Max-Planck Gesellschaft.

Auf den Seiten des Fachbereiches Forschung präsentieren sich die in Brandenburg ansässigen Institute der Fraunhofer-Gesellschaft, der Hermann von Helmholtz Gemeinschaft, der Leibniz Gemeinschaft und der Max-Planck Gesellschaft.


© Fontanestadt Neuruppin, Andreas Kunow
© Fontanestadt Neuruppin, Andreas Kunow

Fachbereich Kultur

Brandenburg ist ein Kulturland. Das Ministerium fördert Theater, Orchester, Museen sowie Musik- und Kunstschulen. Die Gedenk- und Erinnerungskultur, der Denkmalschutz, das Landesarchiv und Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften sind ebenfalls wichtige Zuständigkeitsbereiche des Ministeriums. 

Brandenburg ist ein Kulturland. Das Ministerium fördert Theater, Orchester, Museen sowie Musik- und Kunstschulen. Die Gedenk- und Erinnerungskultur, der Denkmalschutz, das Landesarchiv und Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften sind ebenfalls wichtige Zuständigkeitsbereiche des Ministeriums. 


Lausitz-Strukturwandel / Wissenschaft, Forschung und Kultur

Lausitz 2030: Wissenschaft, Forschung und Kultur

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur hat im Februar 2018 begonnen, in enger Abstimmung mit zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie der sorbischen/wendischen Minderheit eine ressortspezifische Lausitz-Strategie zu entwickeln, die Teil der Landes-Strategie ist.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur hat im Februar 2018 begonnen, in enger Abstimmung mit zahlreichen Akteuren aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie der sorbischen/wendischen Minderheit eine ressortspezifische Lausitz-Strategie zu entwickeln, die Teil der Landes-Strategie ist.