Studierende der Fachhochschule beim Joggen

Die staatliche Anerkennung für die Fachhochschule für Sport und Management ist zunächst befristet bis zum 31.05.2020 durch das Land Brandenburg ausgesprochen.

Die Anerkennung umfasst folgende Studiengänge sowie die Berechtigung, die jeweils genannten Abschlussbezeichnungen zu verleihen:

1. Bachelorstudiengang Sport/Angewandte Sportwissenschaft mit den Spezialisierungen: 1. Leistungs- und Wettkampfsport, 2. Gesundheitssport und Prävention
Abschlussbezeichnung: Bachelor of Arts

2. Bachelorstudiengang Management mit den Spezialisierungen: 1. Sportmanagement, 2. Gesundheitsmanagement
Abschlussbezeichnung: Bachelor of Arts

Folgende Außen- bzw. Zweigstellen sind von der staatlichen Anerkennung umfasst: keine.

 

Studierende der Fachhochschule beim Joggen
©Europäische Sportakademie Land Brandenburg gGmbH

Die staatliche Anerkennung für die Fachhochschule für Sport und Management ist zunächst befristet bis zum 31.05.2020 durch das Land Brandenburg ausgesprochen.

Die Anerkennung umfasst folgende Studiengänge sowie die Berechtigung, die jeweils genannten Abschlussbezeichnungen zu verleihen:

1. Bachelorstudiengang Sport/Angewandte Sportwissenschaft mit den Spezialisierungen: 1. Leistungs- und Wettkampfsport, 2. Gesundheitssport und Prävention
Abschlussbezeichnung: Bachelor of Arts

2. Bachelorstudiengang Management mit den Spezialisierungen: 1. Sportmanagement, 2. Gesundheitsmanagement
Abschlussbezeichnung: Bachelor of Arts

Folgende Außen- bzw. Zweigstellen sind von der staatlichen Anerkennung umfasst: keine.

 

ESAB Fachhochschule für Sport und Management Potsdam
der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg
gemeinnützige GmbH
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam

Telefon: +49 331 907 571 - 05
Fax: +49 331 907 577 - 77
www.fhsmp.de
info@fhsmp.de

Präsident
Wolfgang Neubert