Hauptmenü

29.01.2015

Sechs neue Professoren für Brandenburger HochschulenStaatssekretär Gorholt übergibt Ernennungsurkunden in Potsdam

Wann:  Freitag, 30. Januar 2014, 10.00 Uhr

Wo:      Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Dortustr. 36, 14467 Potsdam

Was:    Wissenschaftsstaatssekretär Martin Gorholt übergibt zwei Professorinnen und vier Professoren, die künftig an der Universität Potsdam, der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg lehren werden, ihre Ernennungsurkunden.

Universität Potsdam:

Dr. rer. nat. Katja Hanack (*1978) erhält eine Professur für Immuntechnologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Potsdam und leitet die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Nachwuchsgruppe im „InnoProfile-Programm“, das die Wirtschaft in den ostdeutschen Regionen durch die Kooperation von regionalen Nachwuchsforschern und regionalen wirtschaftlichen Kompetenzträgern stärken soll.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Alexander Böker (*1973) wird in einer gemeinsamen Berufung mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung (IAP) Professor für Polymermaterialien und Polymertechnologien an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät und gleichzeitig Leiter des IAP. Er ist seit 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Makromolekulare Materialien und Oberflächen und stellvertretender wissenschaftlicher Direktor des DWI-Leibniz-Instituts für Interaktive Materialien der RWTH Aachen.

PD Dr. rer. pol. Keykhosrow Pousttchi  (*1970) erhält eine SAP-Stiftungsprofessur für Wirtschaftsinformatik, IT-Strategie und IT-Wirtschaftlichkeit an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Von 2001 bis 2014 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Augsburg. Dort ist er seit 2014 Gesellschafter der wi-mobile Dr. Pousttchi GmbH.

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU):

Dr. rer. pol. Sylvia Sacco (*1966) wird Professorin für Management in Gesundheits- und Sozialorganisationen an der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und Musikpädagogik. Sie arbeitete in den Bereichen Beratung, Netzwerkbildung, Fortbildung und Organisationsentwicklung für das Land Hessen. Bei der Stadt Frankfurt am Main, Fachstelle Beratung und Entwicklung, war sie für die Implementierung von Diversity innerhalb der Gesamtorganisation von ca. 150 Einrichtungen und ca. 2.500 Beschätigten zuständig sowie für die Beratung der Leitung.

Prof. Dr. phil. Habil. Sven Michel (*1976) übernimmt eine Professur für Therapiewissenschaften an der Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik. Er war seit 2008 an der ehemaligen Fachhochschule Lausitz Professor für Physiotherapie und seit 2009 Schulleiter an den staatlich anerkannten Berufsfachschulen (WAD gGmbH) in Dresden.

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf:

Can Togay (*1955), Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler, wird an der Fakultät I Professor für Stoffentwicklung. Der gebürtige Ungar war seit 2008 Direktor des Ungarischen Kulturinstituts und Botschaftsrat für Kultur an der Ungarischen Botschaft.

 

Dienstbeginn ist der 01. Februar bzw. 01. März 2015.

Datum
29.01.2015
Rubrik
PM
Datum
29.01.2015
Rubrik
PM