26.03.2020

| PM Studentenwerk P

Bestätigter Coronafall in Potsdamer Studierendenwohnheim


Bild vergrößern

In der studentischen Wohnanlage Park Babelsberg ist eine Mieterin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das erfuhr das Studentenwerk Potsdam heute von der betroffenen Studentin. Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Potsdam bestätigte den Fall auf Nachfrage. Der Erkrankten geht es nach derzeitigem Stand so weit gut; aktuell muss sie nicht stationär behandelt werden. Die mit dem Coronavirus infizierte Person muss sich nun mitsamt ihrer WG in eine zweiwöchige Quarantäne begeben. Für die anderen Bewohner des Studierendenwohnheims (163 Wohnplätze verteilt auf drei Häuser) sind nach Auskunft des Gesundheitsamtes vorerst keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Peter Heiß, Geschäftsführer des Studentenwerks Potsdam, verfolgt die Situation auch weiterhin:

„Wir bleiben mit dem Gesundheitsamt im Austausch und werden natürlich allen Empfehlungen und Vorgaben folgen. Auch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur wurde informiert. Für die betroffene WG ist unterdessen gut gesorgt. Die anderen Wohnheimbewohner*innen kümmern sich zum Beispiel um die Einkäufe. Auch das Studentenwerk unterstützt die erkrankte Studierende gerne bei Bedarf.“

Zur Eindämmung der Coronapandemie reagierte das Studentenwerk Potsdam bereits am 16. März mit umfangreichen Einschränkungen. So werden Sprechstunden und Beratungen seitdem nur noch telefonisch und via E-Mail durchgeführt. Sämtliche Verpflegungseinrichtungen wurden zudem ab dem 17. März bis voraussichtlich 20. April geschlossen.

Über das Studentenwerk Potsdam
Das Studentenwerk Potsdam bietet mit seinen vielfältigen sozialen Angeboten die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Studium und versorgt über 30.000 Studierende in Potsdam, Brandenburg an der Havel und Wildau. Im Rahmen seines sozialen Auftrags bewirtschaftet es die Mensen und Cafeterien auf dem Campus, stellt günstigen Wohnraum zur Verfügung und bietet spezifische Beratungsangebote für Studierende an. Es unterstützt bei Fragen zur Studienfinanzierung und ist für die Bearbeitung von BAföG-Anträgen zuständig. Zudem fördert es studentische Kulturprojekte und vermittelt Jobs an Studierende. Mit seinen vielfältigen Dienstleistungen trägt das Studentenwerk dazu bei, dass Studieren gelingt. Als Solidarbeitrag zur Finanzierung dieser Angebote, zahlt jeder Studierende einen Semesterbeitrag in Höhe von derzeit 50 € an das Studentenwerk Potsdam.

Aktuelle Informationen zum Studentenwerk Potsdam sowie Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus:
www.studentenwerk-potsdam.de
https://www.studentenwerk-potsdam.de/wir-ueber-uns/news/newsdetailansicht/ hinweise-zum-corona-virus/
www.facebook.com/Studentenwerk.Potsdam
https://www.instagram.com/studentenwerk_potsdam/

Ident-Nr
PM Studentenwerk P
Datum
26.03.2020
Downloads

Kontakt Pressestelle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner:
Pressestelle
E-Mail:
presse@­mwfk.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 8664 560