Hauptmenü

25.09.2021

| 143

‘Debütkonzerte in ländlichen Räumen‘ starten

Konzert ©Pixabay
Konzert ©Pixabay

Das Kulturministerium unterstützt das musikalische Nachwuchsprojekt ‘Debütkonzerte in ländlichen Räumen‘ des ‘Freundeskreises der Schlösser und Gärten der Mark‘ in der Deutschen Gesellschaft e.V. mit 32.000 Euro aus Lottomitteln des Landes Brandenburg. Die Konzertreihe startet am morgigen Sonntag und endet im Dezember. Kulturministerin Manja Schüle:

„Ein wunderbares Projekt: Nachwuchstalente unserer Musikschulen treten in märkischen Landschlössern auf und erfahren so, wie wertvoll unser kulturelles Erbe und wie wichtig der Denkmalschutz sind. Die Konzerte in unverwechselbaren Baudenkmalen verhelfen den Gemeinden und Kleinstädten zu mehr kulturtouristischer Attraktivität und tragen zur Identifikation vor Ort bei. Bei der Umsetzung der Konzerte vor Ort spielt bürgerschaftliches Engagement eine zentrale Rolle. Die Lottomittel sind hier bestens angelegtes Geld!“ 

Die unter Schirmherrschaft von Ministerin Manja Schüle stehenden ‘Debütkonzerte in ländlichen Räumen‘ gibt es seit 2017, seit 2020 werden sie vom Kulturministerium gefördert. In diesem Jahr spielen rund 50 Nachwuchsmusiker*innen aus Brandenburg bei fünf – eintrittsfreien – Konzerten im Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda (Elbe-Elster, 30. Oktober) sowie in den Schlössern Stülpe (Teltow-Fläming, 06. November), Wolfshagen (Prignitz, 20. November) und Ziethen (Oberhavel, 04. Dezember), jeweils in Kooperation mit der staatlich anerkannten Musikschule vor Ort. Das deutsch-polnische Jugendkonzert im Schloss Trebnitz (Oberhavel) bildet am 26. September den Auftakt. Die jungen Musiker*innen spielen Werke aus allen Epochen. Anschließend können sowohl die Musiker*innen als auch die Konzertgäste an kultur- und kunsthistorischen Führungen zu den Baudenkmälern teilnehmen. Weitere Informationen: www.debuetkonzerte.de

Der Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark ist ein seit 1992 unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft e.V. selbständig und ehrenamtlich arbeitender Bereich. Er finanziert sich ausschließlich über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Der Freundeskreis arbeitet eng mit dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, der Brandenburgischen Schlösser GmbH und vielen Förderkreisen zusammen. Der Verein Deutsche Gesellschaft wurde 1990 gegründet.

Ident-Nr
143
Datum
25.09.2021
Downloads
Ident-Nr
143
Datum
25.09.2021
Downloads