Hauptmenü

25.07.2022

| 248

Gelebte Tradition mit sehr guter Nachwuchsarbeit – Woidke und Schüle unterstützen Blasorchester Ketzin/Havel mit Lottomitteln

Plakat zum Jubiläumskonzert ©Blasorchester Ketzin e.V.
Plakat zum Jubiläumskonzert ©Blasorchester Ketzin e.V.

Hier wird Musik gelebt und ehrenamtliches Engagement großgeschrieben: Deswegen unterstützt die Landesregierung das Blasorchester Ketzin/Havel. Für die Durchführung eines Festkonzertes zum 60-jährigen Vereinsjubiläum stellen Ministerpräsident und Kulturministerin 4.380 Euro aus Lottomitteln zur Verfügung. Das Jubiläumskonzert findet am Samstag (30. Juli) in der Kulturscheune Paretz statt.

Ministerpräsident Dietmar Woidke zur Förderung:

„Ob Marsch, moderne Filmmusik oder Klassiker der Blasmusik – das Blasorchester Ketzin hat ein breites Repertoire. Das Ensemble probt wöchentlich und leistet eine sehr gute Nachwuchsarbeit. Für das Projekt `Kultur macht stark` arbeiten die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins mit der Europaschule Ketzin sowie der Musik- und Kunstschule Havelland in Falkensee zusammen. Es freut mich besonders, dass durch dieses gemeinsame Engagement an der Europaschule Bläserklassen eingerichtet werden konnten, in denen Schülerinnen und Schüler kostenfrei Musikunterricht erhalten. Die Vereinsmitglieder bewahren die Blasmusiktradition und geben sie an jüngere Generationen weiter. Dieser ehrenamtliche Einsatz ist für unsere Kunst- und Kulturlandschaft unerlässlich.“

Kulturministerin Manja Schüle betonte:

„Musik hält Geist und Seele zusammen: Amateurorchester beleben und bereichern die Regionen, schaffen ein soziales Mit- und Füreinander und stärken die Identität vor Ort. Nicht umsonst hat die UNESCO-Kommission 2016 das instrumentale Laien- und Amateurmusizieren in die Liste des immateriellen Kulturerbes Deutschlands aufgenommen. Ich freue mich, dass wir mit der Förderung aus Lottomitteln die engagierte Arbeit des Blasorchesters Ketzin zum diesjährigen Vereinsjubiläum würdigen können! Mein Tipp: Überzeugen Sie sich selbst vom musikalischen Können der Orchestermitglieder beim Jubiläumskonzert am 30. Juli!“ 

Das Blasorchester Ketzin wurde 1962 gegründet. Die musikalischen Wurzeln in der Stadt reichen allerdings mehr als 130 Jahre zurück. Das Blasorchester hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Menschen das Erlernen eines Instruments nahe zu bringen. Gemeinsam mit der Musikschule Falkensee unterstützen die ehrenamtlichen Mitglieder seit vielen Jahren Kinder und Jugendliche bei der Ausbildung.

Weitere Informationen zum Verein und dem Festkonzert gibt es im Internet unter:
https://blasorchester-ketzin.de/

Ident-Nr
248
Datum
25.07.2022
Ident-Nr
248
Datum
25.07.2022