Hauptmenü

25.06.2022

| 217

‘Mit Beethoven in Arkadien‘

Mit Beethoven in die Konzertsaison ©Canva
Mit Beethoven in die Konzertsaison ©Canva

Kulturministerin Dr. Manja Schüle hat heute die diesjährige Saison der Kammeroper Schloss Rheinsberg (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) eröffnet und das Musikfestival gewürdigt:

„Magische Musik auf dem Musenhof: Seit mehr als 30 Jahren ist die Kammeroper Schloss Rheinsberg ein schillerndes Highlight im Brandenburger Kultursommer. Dort ist nicht nur höchster Kunstgenuss zuhause, das internationale Festival junger Opernsängerinnen und -sänger hat sich längst zu einem wichtigen Standortfaktor für die Stadt und die gesamte Region entwickelt. Die Saison startet mit Wandelkonzerten, die Beethovens Klänge mit dem Geist von Rheinsberg auf ideale Weise verbinden. Getreu dem diesjährigen Motto ‘Es lebe die Liebe‘ möchte ich ergänzen: Es lebe der Sommer, es lebe die Natur, es lebe die Kultur, es lebe der Genuss! Allen Mitwirkenden und Gästen wünsche ich ein anregendes Kammeropernfestival 2022!“

Prof. Georg Quander, Künstlerischer Direktor der Musikkultur Rheinsberg gGmbH:

„Nach zwei Jahren mit pandemiebedingt stark eingeschränktem Programm sind wir froh, wieder zahlreiche junge Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt bei uns zu begrüßen und mit ihnen ein umfangreiches Programm mit drei Opernproduktionen, Konzerten und einer Premiere der Bundesakademie für junges Musiktheater anzubieten. Wir hoffen, dass das Publikum so zahlreich wie vor dem Corona-bedingten Einbruch zurückkehrt. Umso dankbarer sind wir, dass die Kulturministerin mit ihrem Besuch in Rheinsberg die Bedeutung des Festivals für die Region und für Brandenburg unterstreicht.“

Der Auftakt der diesjährigen Saison der Kammeroper Schloss Rheinsberg steht unter dem Motto ‘Mit Beethoven in Arkadien‘. Geboten werden Wandelkonzerte mit der Musik Ludwig van Beethovens an unterschiedlichen Orten im Lustgarten des Schlosses Rheinsberg, wie etwa vor der Egeriagrotte oder im Orangerieparterre. Den Höhepunkt bilden zwei Konzertblöcke im Schlosshof: Aufgeführt werden unter anderem die ‘Pastorale‘ und die berühmten Chorwerke Meeresstille und Glückliche Fahrt‘ und ‘Die Weihe des Hauses‘ sowie die große Chorfantasie c-Moll op. 80. Den Abschluss des Wandelkonzerts bildet die Aufführung der Mondscheinsonate auf dem Grienericksee. Die Festivalsaison geht bis zum 28. August 2022.

Die 2014 gegründete Musikkultur Rheinsberg gGmbH (MKR) vereint unter ihrem Dach die Bundes- und Landesmusikakademie Rheinsberg als Ausbildungsstätte für professionelle und Laienmusiker*innen, die Kammeroper Schloss Rheinsberg als internationales Festival junger Opernsänger*innen und das Schlosstheater Rheinsberg. Hauptgesellschafter der MKR ist das Land, dazu die Stadt Rheinsberg, der Landkreis Ostprignitz-Ruppin, der Kunst- und Kulturverein Rheinsberg e.V., der Landesmusikrat Brandenburg e.V. und der Freundeskreis Kammeroper Schloss Rheinsberg e.V. Das Land fördert die MKR in diesem Jahr mit rund 2,4 Millionen Euro, der Bund mit insgesamt 300.000 Euro.

Weitere Informationen:
www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Ident-Nr
217
Datum
25.06.2022
Downloads
Ident-Nr
217
Datum
25.06.2022
Downloads