Hauptmenü

25.03.2022

| 89

Zukunft wird in Brandenburg gemacht

Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle hat zwei Professorinnen und drei Professoren, die künftig an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und der Technischen Hochschule Wildau tätig werden, die Ernennungsurkunden übersandt. „Auch und gerade in Zeiten von Krisen sind verlässliche Informationen und transparente Informationswege von herausragender Bedeutung. Dafür brauchen wir starke Wissenschaftseinrichtungen mit freier Forschung und offener Debatte, weltoffene Hochschulen als Orte der Begegnung – und engagierte Professorinnen und Professoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als starke Stimme im öffentlichen Diskurs. Wir wollen auch künftig kluge, kreative und innovative Köpfe aus der ganzen Welt nach Brandenburg locken – denn Zukunft wird in Brandenburg gemacht.“

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg:
Prof. Dr. rer. nat. Mario Ragwitz übernimmt im Rahmen einer gemeinsamen Berufung mit der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie (IEG) zum 01. April 2022 eine Professur für Integrierte Energieinfrastrukturen an der Fakultät für Maschinenbau, Elektro- und Energiesysteme. Seit 2019 ist er am IEG geschäftsführender Institutsleiter.

Dr. Christian Matthias Abendroth wird zum 01. April 2022 Professor für Kreislaufwirtschaft an der Fakultät für Umwelt- und Naturwissenschaften. Er ist seit 2018 Postdoktorand am Institut für Abfall- und Kreislaufwirtschaft der TU Dresden.

Dr. rer. nat. Julia Freiin von Maltzahn wird zum 01. April 2022 Professorin für Stammzellbiologie des Alters an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Seit 2013 ist sie Forschungsgruppenleiterin am Leibniz-Institut für Alternsforschung – Fritz-Lipmann-Institut e.V. in Jena.

Dr.-Ing. habil. Alexandra Druzynski-von Boetticher übernimmt zum 01. April 2022 eine Professur für Baugeschichte an der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung. Sie ist seit 2017 Postdoktorandin am Lehrstuhl Baugeschichte der BTU.

Technische Hochschule Wildau:
apl. Prof. Dr. iur. Peter Friedrich Bultmann wird Professor für Öffentliches Recht, insbesondere Besonderes Verwaltungsrecht am Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht. Er arbeitet seit 2006 als Anwalt bei der Bombardier Transportation GmbH in Berlin.

Ident-Nr
89
Datum
25.03.2022
Ident-Nr
89
Datum
25.03.2022