Hauptmenü

13.01.2023

| 27

Neuer Geschäftsführer für die Musikkultur Rheinsberg gGmbH

Dirk Beenken vor dem Schlosstheater ©MKR_svm
Dirk Beenken vor dem Schlosstheater ©MKR_svm

Dirk H. Beenken (60) ist neuer Geschäftsführer der Musikkultur Rheinsberg gGmbH. Der studierte Volkswirt und erfahrene Manager folgt auf Dr. Benedikt Poensgen, der im Herbst 2022 ausschied.

Für sein neues Amt bringt Dirk H. Beenken langjährige Erfahrung als Geschäftsführer und Berater u.a. in der mittelständi­schen Wirtschaft sowie in Medienunternehmen und in der Unternehmensberatung mit. Der gebürtige Bremer studierte Volkswirtschaft und Rechtswissenschaften in Bonn und wirkte zuletzt als kaufmännischer Geschäftsführer der Verlagsgruppe Schott Musik GmbH  Co. KG in Mainz und als Geschäftsführer der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (wbg) in Darmstadt. Der Musik in Gesellschaft und Bildung Sitz und Stimme zu geben, ist ihm ein besonderes Anliegen.

Kulturministerin Dr. Manja Schüle heißt den Geschäftsführer willkommen im Musikkulturland Brandenburg:

„Ich freue mich, dass mit Dirk H. Beenken ein ausgewiesener Experte für Marketing, Vertrieb und Fundraising jetzt als neuer Geschäftsführer der Musikkultur Rheinsberg gGmbH fungiert. Der Volkswirt verfügt nicht nur über unternehmerisches Denken, sondern bringt zudem überzeugende Ideen und Konzepte mit, die er mit transparenter Kommunikation, Partizipation und Teamgeist verknüpft. It’s a match! Rheinsberg zählt mit der Kammeroper Schloss Rheinsberg, dem Schlosstheater und der Musikakademie zu den Top-Kultur-Adressen mit einem guten Klang über unser Land hinaus. Ich bin sicher: Dirk H. Beenken wird mit dem Künstlerischen Direktor Georg Quander und dem Leiter der Musikakademie Felix Görg dem ‘Genius Loci‘ des Kulturstandortes Rheinsberg einen neuen Spirit geben.“

Zu seinem Amtsantritt in Rheinsberg erklärt Dirk H. Beenken:

„Gemeinsam mit dem gesamten Team, dem Aufsichtsrat, dem Beirat und dem Kuratorium die Musikkultur Rheinsberg für die Zukunft aufzustellen, ist eine Herausforderung, auf die ich mich freue. Die Musikkultur Rheinsberg hat das Potenzial, einen herausragenden Beitrag zur Förderung von Musik in Gesellschaft und Bildung zu leisten, im Land, im Bund und international. Das wollen wir umsetzen.“

Über die Musikkultur Rheinsberg gGmbH

Die 2014 gegründete Musikkultur Rheinsberg gGmbH engagiert sich als Bildungsanbieter und Veranstalter für Musik und Kultur in Brandenburg und überregional. Mit dem Internationalen Festival junger Opernsänger*innen »Kammeroper Schloss Rheinsberg« bereichert sie die Festivallandschaft und unterstützt den Sängernachwuchs. Die Musikakademie Rheinsberg | Bundes- und Landesakademie gibt mit ihrem umfassenden musikalischen Bildungsangebot über das Land Brandenburg hinaus Impulse; inhaltliche Schwerpunkte sind Musiktheater, Alte und Neue Musik sowie die Förderung der Amateurmusik.

Mit ihren Räumen im historischen Kavalierhaus des Schlosses Rheinsberg, dem ganzjährigen Veranstaltungs­betrieb im Schlosstheater und den Open-Air-Aufführungen ist die Musikkultur der kulturelle Anziehungspunkt im Norden Brandenburgs. Das Kulturministerium des Landes Brandenburg fördert die Musikkultur Rheinsberg gGmbH in diesem Jahr mit rund 2,17 Millionen Euro.

www.musikkultur-rheinsberg.de