Hauptmenü

11.05.2022

| 160

Potsdamer Tanztage bringen Bewegung in die Stadt

Let's dance!
Let's dance!

Kulturministerin Manja Schüle besucht am heutigen Abend die die aktuelle Aufführung ‘Encantado‘ der brasilianischen Choreographin Lia Rodrigues im Rahmen der gerade gestarteten Potsdamer Tanztage 2022.

„Die Potsdamer Tanztage bringen Bewegung in die Stadt: Die Tänzerinnen und Tänzer wollen faszinieren, provozieren, alarmieren, berühren. Seit mehr als 30 Jahren lädt die fabrik zeitgenössische Tanz- und Performance-Produktionen aus aller Welt in die Landeshauptstadt ein. Damit hat sich Potsdam zu einem einmaligen Ort für internationales und couragiertes Tanztheater entwickelt. Die Tanztage sind jedoch nicht nur ein Festival zum Zuschauen – sie bieten auch zahlreiche Möglichkeiten, sich mit Künstlerinnen und Künstlern auszutauschen und in Workshops mitzumachen.“

Vom 10. Mai bis 22. Mai werden im Rahmen der Potsdamer Tanztage auf verschiedenen Bühnen der Stadt Tanzaufführungen von 14 Tanzensembles aus vier Kontinenten gezeigt. Darüber hinaus gibt es in zahlreichen professionellen Workshops und in Konzerten die Möglichkeit, neue Tanztechniken zu erlernen und das Festival zu feiern. Auf dem Programm stehen Choreografien aus Kanada, Brasilien, Israel, Schweden, Nigeria, Frankreich, Spanien, Norwegen und Deutschland. Die Potsdamer Tanztage werden von der fabrik Potsdam – Internationales Zentrum für Tanz und Bewegungskunst organisiert. Das Kulturministerium fördert die Tanztage in diesem Jahr mit 126.000 Euro. Mit weiteren rund 225.000 Euro unterstützt die Landesregierung in diesem Jahr das Programm der fabrik sowie die regionalen und bundesländerübergreifenden TANZPAKT-Projekte ‘explore dance‘ und ‘Tanzinitiative Brandenburg‘, an denen die fabrik maßgeblich beteiligt ist.

Termin:  Mittwoch, 11. Mai, 20.00 Uhr

Ort:        fabrik, Schiffbauergasse 10, 14467 Potsdam

Weitere Informationen: www.potsdamer-tanztage.de

 

Ident-Nr
160
Datum
11.05.2022
Downloads
Ident-Nr
160
Datum
11.05.2022
Downloads