Hauptmenü

07.09.2022

| 273

Zukunft wird in Brandenburg gemacht

Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle hat fünf Professorinnen und vier Professoren, die künftig an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, der Universität Potsdam, der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, der Technischen Hochschule Wildau und der Technischen Hochschule Brandenburg tätig werden, die Ernennungsurkunden übersandt.

„Auch und gerade in Zeiten von Krisen sind verlässliche Informationen und transparente Informationswege von herausragender Bedeutung. Dafür brauchen wir starke Wissenschaftseinrichtungen mit freier Forschung und offener Debatte, weltoffene Hochschulen als Orte der Begegnung – und engagierte Professorinnen und Professoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als starke Stimme im öffentlichen Diskurs. Wir wollen auch künftig kluge, kreative und innovative Köpfe aus der ganzen Welt nach Brandenburg locken – denn Zukunft wird in Brandenburg gemacht.“

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg:
Dr. rer. nat. habil. Manuela Rossol übernimmt zum 01. Oktober 2022 die Professur Molekulare Immunologie an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Sie ist seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig.

Universität Potsdam:
JP Dr. paed. Birte Friedrich ist seit dem 01. September 2022 Professorin Didaktik der Mathematik im inklusiven Kontext/Förderschwerpunkt Lernen (Sek I) an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Zuvor war sie seit 2019 Juniorprofessorin für Mathematikdidaktik mit dem Schwerpunkt Sonderpädagogik an der Universität Köln.

Dr. rer. nat. Anna-Lena Lamprecht wird zum 01. Oktober 2022 eine Professur für Software Engineering an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät übernehmen. Sie ist seit 2017 Assistenzprofessorin für Softwaretechnik an der Universität Utrecht (Niederlande)

Prof. Dr. phil. Mathias Weymar wird zum 01. Oktober 2022 Professor für Emotions- und Biopsychologie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät. Er ist seit 2016 Juniorprofessor für Emotions- und Biopsychologie an der Universität Potsdam.

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE):
Dr. jur. Georg Miribung ist seit 01. September 2022 Professor für Recht und Politik im Wald- und Umweltbereich am Fachbereich Wald und Umwelt. Er hat seit 2016 an der Fakultät für Naturwissenschaften und Technik der Freien Universität Bozen (Italien) geforscht und gelehrt.

Technische Hochschule Wildau:
Dr. rer. pol. Lydia Göse hat zum 01. September 2022 eine Professur für ABWL, insbesondere Digitales Marketing, am Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht, übernommen. Zuvor war sie seit 2019 Direktorin für Politik und Konzepte beim Verlag Der Tagesspiegel GmbH.

Dr.-Ing. Alexander Köthe ist seit dem 01. September 2022 Professor für Regelung komplexer Systeme am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Er war seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Luft- und Raumfahrt der Technischen Universität Berlin und seit 2016 Chefingenieur bei der AlphaLink Engineering GmbH Berlin.

Prof. Dr. jur. Anna Friederike Busch hat zum 01. September 2022 die Professur Zivilrecht, insbesondere IT-Recht am Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht, übernommen. Zuvor war sie seit 2018 Professorin für Zivilrecht an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung.

Technische Hochschule Brandenburg:
Duc Khiem Huynh, Ph.D. ist seit dem 01. September 2022 Professor für Angewandte Mathematik am Fachbereich Informatik und Medien. Zuvor war er seit 2013 akademischer Mitarbeiter am Fachbereich Mathematik und Statistik der Universität Konstanz.

Ident-Nr
273
Datum
07.09.2022
Downloads
Ident-Nr
273
Datum
07.09.2022
Downloads