Schon 2001 wurde ein erster Teil der historischen Brennaborwerke instandgesetzt, mit dem Ziel, in Brandenburg an der Havel Ausstellungsräume für bildende Kunst zu schaffen. Seit der Eröffnung der Kunsthalle Brennabor wurden dort große professionelle Ausstellungen kuratiert und durchgeführt. Von Mathematik und Kunst – über Kunst im Knast – Disposition I bis zur Ausstellung mit Porträtmalerei von Anne Hoenig gelang es, international bekannte Künstler in Brandenburg an der Havel vorzustellen.

Zunächst durch das Theater betreut und kuratiert, hat im Jahr 2016 die Stadt Brandenburg die Verantwortung für die Kunsthalle Brennabor übernommen und es werden weiterhin Ausstellungen präsentiert.

 Schon 2001 wurde ein erster Teil der historischen Brennaborwerke instandgesetzt, mit dem Ziel, in Brandenburg an der Havel Ausstellungsräume für bildende Kunst zu schaffen. Seit der Eröffnung der Kunsthalle Brennabor wurden dort große professionelle Ausstellungen kuratiert und durchgeführt. Von Mathematik und Kunst – über Kunst im Knast – Disposition I bis zur Ausstellung mit Porträtmalerei von Anne Hoenig gelang es, international bekannte Künstler in Brandenburg an der Havel vorzustellen.

Zunächst durch das Theater betreut und kuratiert, hat im Jahr 2016 die Stadt Brandenburg die Verantwortung für die Kunsthalle Brennabor übernommen und es werden weiterhin Ausstellungen präsentiert.

Kunsthalle Brennabor
Geschwister-Scholl-Straße 10-13
14776 Brandenburg an der Havel

Telefon: +49 3381 587070
www.kunsthalle-brennabor.de
E-Mail Kontakt

Ansprechpartner
Tim Freudenberg