Hauptmenü

30.04.2021

| 77

Zukunft wird in Brandenburg gemacht

Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle hat drei Professorinnen und vier Professoren, die künftig an der Universität Potsdam, der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, der Fachhochschule Potsdam und der Technischen Hochschule Wildau tätig werden, die Ernennungsurkunden übersandt. Ministerin Schüle:

„Auch und gerade in Zeiten von Krisen sind verlässliche Informationen und transparente Informationswege von herausragender Bedeutung. Dafür brauchen wir starke Wissenschaftseinrichtungen mit freier Forschung und offener Debatte, weltoffene Hochschulen als Orte der Begegnung – und engagierte Professorinnen und Professoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als starke Stimme im öffentlichen Diskurs. Wir wollen auch künftig kluge, kreative und innovative Köpfe aus der ganzen Welt nach Brandenburg locken – denn Zukunft wird in Brandenburg gemacht.“

Universität Potsdam:

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Schmitt (*1968) wird in einer gemeinsamen Berufung mit der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung zum 01. Mai 2021 Professor für Entomologie und Biogeographie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Er ist seit 2014 an der Universität Halle-Wittenberg Professor für Entomologie und Direktor des Senckenberg Deutschen Entomologischen Instituts in Müncheberg.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Gabriele Berg (*1963) übernimmt in einer gemeinsamen Berufung mit dem Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB) zum 01. Mai 2021 eine Professur für Plant Microbiome Management an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Sie ist seit 2005 Professorin für Umweltbiotechnologie an der Technischen Universität Graz.

Prof. Dr. rer. nat. Salvatore Chiantia (*1979) wird zum 01. Juni eine Professur für Physikalische Biochemie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät übernehmen. Er ist seit 2015 Juniorprofessor für Physikalische Zellbiochemie an der Universität Potsdam.

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg:

Dr.-Ing. Mathias Euler (*1974) übernimmt zum 01. Mai 2021 eine Professur für Stahl- und Holzbau an der Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung. Er ist seit 2020 Referent bei der Landesstelle für Bautechnik, Landesdirektion Sachsen.

Fachhochschule Potsdam:

Silvia Knüppel (*1977) wird zum 01. Mai 2021 Professorin für Produkt und Perspektive am Fachbereich Design. Sie hat seit 2007 ein eigenes Studio für Produktdesign in Hamburg und ist seit 2020 Kuratoriumsmitglied der Raymond Loewy Foundation International.

Technische Hochschule Wildau:

Dr. rer. nat. habil. Carolin Schmitz-Antoniak (*1980) wird zum 01. Juli 2021 Professorin für Instrumentelle Analytik/Angewandte Oberflächenphysik am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Sie ist seit 2019 am Peter-Grünberg-Institut des Forschungszentrums Jülich als Projektleiterin tätig.

Dr.-Ing. Christian Philipp Rudolph (*1979) übernimmt im Rahmen einer Stiftungsprofessur zum 01. Mai 2021 eine Professur für Radverkehr in intermodalen Verkehrsnetzen am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Er ist seit 2017 am Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) Gruppenleiter für Last Mile Logistik und Güterverkehr.

Ident-Nr
77
Datum
30.04.2021
Downloads
Ident-Nr
77
Datum
30.04.2021
Downloads