Hauptmenü

29.09.2021

| 306

Zukunft wird in Brandenburg gemacht

Wissenschaftsministerin Dr. Manja Schüle hat fünf Professorinnen und fünf Professoren, die künftig an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, der Universität Potsdam, der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, der Fachhochschule Potsdam und der Technischen Hochschule Wildau tätig werden, die Ernennungsurkunden übersandt. Ministerin Schüle:

„Auch und gerade in Zeiten von Krisen sind verlässliche Informationen und transparente Informationswege von herausragender Bedeutung. Dafür brauchen wir starke Wissenschaftseinrichtungen mit freier Forschung und offener Debatte, weltoffene Hochschulen als Orte der Begegnung – und engagierte Professorinnen und Professoren, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als starke Stimme im öffentlichen Diskurs. Wir wollen auch künftig kluge, kreative und innovative Köpfe aus der ganzen Welt nach Brandenburg locken – denn Zukunft wird in Brandenburg gemacht.“

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg:
Dr. habil. Johanna Maria Blokker
übernimmt zum 01. Oktober 2021 eine Professur für Denkmalpflege an der Fakultät 6. Seit 2018 ist sie akademische Oberrätin am Lehrstuhl Kulturerbe / Denkmalpflege an der Universität Bamberg.

Dr. phil. Melanie Jaeger-Erben wird zum 01. Oktober 2021 Professorin für Technik und Umweltsoziologie an der Fakultät 5. Sie ist seit 2019 an der Technischen Universität Berlin Jungprofessorin für Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung in der Elektronik.

Prof. Dr. rer. nat. Uwe Riedel übernimmt in einer gemeinsamen Berufung mit dem DLR-Institut für CO2-arme Industrieprozesse zum 01. Oktober 2021 eine Professur für Dekarbonisierte Industrieprozesse an der Fakultät 3. Er lehrt seit 2008 an der Universität Stuttgart als Professor Kinetik und Verbrennung in der Luft- und Raumfahrt, seit 2019 ist er Institutsleiter am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Universität Potsdam:
Dr. phil. Martin Pfeiffer
übernimmt zum 01. Oktober 2021 eine Professur für Germanistische Linguistik / Sprachgebrauch an der Philosophischen Fakultät. Er ist seit 2015 an der Universität Freiburg Akademischer Rat a. Z. am Deutschen Seminar – Germanistische Linguistik.

Prof. Dr. med. habil. Notger Müller wird zum 01. Oktober 2021 Professor für Degenerative und chronische Erkrankungen / Bewegung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Seit 2012 ist er Professor für Neuroprotektionen an der Universität Magdeburg.

Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf:
Dr. phil. Susanne Eichner
übernimmt zum 01. Oktober 2021 eine Professur für Analyse und Ästhetik der audiovisuellen Medien an der Fakultät I. Sie ist seit 2015 Associate Professor im Department of Media and Journalism Studies an der Aarhus Universität in Dänemark.

Fachhochschule Potsdam:
Dr. rer. nat. Sebastian Meier
übernimmt zum 01. Oktober 2021 eine Professur für Gestaltung von Wissensvermittlung im Fachbereich Design. Er ist seit 2019 an der HafenCity Universität Hamburg Gastprofessor für Geovisualisierung.

Technische Hochschule Wildau:
Dr.-Ing. Stephan Alexander Rein
wird zum 01. Oktober 2021 Professor für Verwaltungsinformatik, insbesondere IT-Administration im Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht. Er ist seit 2017 Inhaber der IT-Firma ‘backup and recovery help‘.

Dr. Maria Krikunova übernimmt zum 01. Oktober 2021 eine Professur für Laser / Plasma-technik am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Sie ist seit 2017 Gruppenleiterin beim Laser-Forschungsprojekt ‘ELI beamlines‘. 

Dr.-Ing. Dina Hannbauer wird zum 01. November 2021 Professorin für Digital Engineering im Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Sie ist seit 2017 Entwicklungsingenieurin in der Siemens AG.

 

 

 

Ident-Nr
306
Datum
29.09.2021
Downloads
Ident-Nr
306
Datum
29.09.2021
Downloads