08.11.2018Startschuss für Präsenzstelle der BTU in Spremberg

Wann:  Freitag, 09. November, 12.00 Uhr

Wo:      Lange Straße 45, 03130 Spremberg, Landkreis Spree-Neiße

Was:    Wissenschaftsministerin Martina Münch übergibt einen Fördermittelbescheid zur Eröffnung der Präsenzstelle der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg in Spremberg. Den Bescheid in Höhe von 21.000 Euro für 2018 wird BTU-Vizepräsidentin Prof. Katrin Salchert entgegennehmen. Für die Jahre 2019 und 2020 sind weitere insgesamt rund 390.000 Euro für die Präsenzstelle eingeplant.

Das Wissenschaftsministerium baut derzeit landesweit die Präsenzstellen der Hochschulen in den Regionalen Wachstumskernen deutlich aus. Die Präsenzstellen sind regionale Anlauf-, Kontakt- und Koordinierungsstellen für Studieninteressierte und Unternehmen vor Ort. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem die Information und Beratung von Studieninteressierten, die Vernetzung mit Unternehmen, Kammern und Verbänden, die Planung von Veranstaltungen und Kampagnen sowie das Zusammenbringen von Absolventen mit Unternehmen der Region. Sie sollen auch für die Kooperation mit den anderen Hochschulen des Landes wie den außeruniversitären Forschungsein­richtungen zur Verfügung stehen. Neben der Präsenzstelle in Spremberg gibt es bereits die Präsenzstelle Prignitz der Technischen Hochschule Brandenburg und die Präsenzstelle Schwedt der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Beide erhalten in diesem Jahr rund 240.000 Euro aus Landesmitteln für den weiteren Ausbau. Weitere Präsenzstellen sind in den Regionalen Wachstumskernen Ludwigsfelde, Luckenwalde, Fürstenwalde und Westlausitz geplant.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de