28.02.2018Verstärkung für Hochschulen in Cottbus, Potsdam und Wildau

Neues Fenster: Bild - Professorenernennenung_01032018 - vergrößern ©MWFK

Wann:  Donnerstag, 01. März, 11.00 Uhr

Wo:      Wissenschaftsministerium, Dortustraße 36, 14467 Potsdam

Was:    Wissenschaftsministerin Martina Münch übergibt zwei Professorinnen und sechs Professoren an Brandenburger Hochschulen die Ernennungsurkunden. Sie werden künftig an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, an der Universität Potsdam, der Fachhochschule Potsdam und an der Technischen Hochschule Wildau tätig sein. Dienstbeginn ist März, April und Juli 2018.

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg:

PD Dr. rer. pol. habil. Benjamin Auer (*1983) besetzt eine Professur für ABWL, insbesondere Investition und Finanzierung an der Fakultät 5. Er ist seit 2014 akademischer Assistent am Lehrstuhl für Finanzierung und Investition der Universität Leipzig.

Dr.-Ing. Johannes Schiffer (*1982) wird Professor für Regelungssysteme und Netzleittechnik an der Fakultät 3. Er ist seit 2015 an der University of Leeds, Faculty of Engineering, School of Electronic and Electrical, als Lecturer tätig.

Dr.-Ing. Bernhard Weyrauch (*1970) übernimmt eine Professur für Bau- und Planungsrecht an der Fakultät 6. Seit 2015 ist er Geschäftsführer der Plan und Recht GmbH in Berlin, seit 2016 zudem Honorarprofessor an der Bauhaus-Universität in Weimar.

Universität Potsdam:

Prof. Dr. phil. habil. Susanne Strätling (*1970) übernimmt eine Professur für Ostslavische Literaturen und Kulturen an der Philosophischen Fakultät. An der Ludwig-Maximilians-Universität München ist sie seit 2016 Professorin für Komparatistik mit dem Schwerpunkt osteuropäische Literaturen und Kulturen.

Dr. rer. nat. habil. Dr. phil. Stephan Geier (*1977) wird Professor für Stellare Astrophysik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Er ist seit 2016 Akademischer Rat an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Prof. Dr. phil. habil. Daniel Krochmalnik (*1956) besetzt eine Professur für Jüdische Religion und Philosophie an der Philosophischen Fakultät. Er ist seit 1990 an der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg tätig, seit 2003 ist er Professor für Jüdische Religionspädagogik.

Fachhochschule Potsdam:

Dr.-Ing. Klaus Pistol (*1976) übernimmt eine Professur für Baustoffe am Fachbereich Bauingenieurwesen. Er ist seit 2009 an der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, seit 2014 dort fachübergreifender Verantwortlicher für Prüfung/Forschung zum Brandverhalten von Betonbaustoffen.

Technische Hochschule Wildau:

Dr. phil. Stefanie Kunze (*1979) wird Professorin für ABWL mit dem Schwerpunkt Investition und Finanzierung am Fachbereich Wirtschaft, Informatik,Recht. Seit 2012 ist sie bei der Berliner Sparkasse beschäftigt, zuletzt bei der Niederlassung der Landesbank Berlin AG als Firmenkundenberaterin.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de