Ministerium

Fachabteilungen

Service

22.07.2019Gratulation nach Berlin!

Neues Fenster: Bild - Martina Münch - vergrößern ©Die Hoffotografen GmbH

Brandenburgs Wissenschaftsministerin Martina Münch gratuliert Berlin zu seinem Erfolg in der Exzellenzstrategie: „Die Auswahl des Berliner Verbundantrages als Exzellenzuniversität ist ein herausragender Erfolg der beteiligten Universitäten und erschließt ein erhebliches zusätzliches Potenzial für die die Wissenschaftslandschaft der gesamten Hauptstadtregion.“

Weiter sagte Ministerin Münch: „Die Entwicklung von Wissenschaft und Forschung in Berlin und Brandenburg ist durch eine Vielzahl von Kooperationen der Hochschulen miteinander und mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen geprägt. Mit ihrer Dynamik und Innovationsstärke ziehen die Wissenschaftsinstitutionen junge Menschen aus aller Welt an, befördern Innovationen in den Unternehmen und schaffen qualifizierte Arbeitsplätze. Die Entscheidungen in der Exzellenzstrategie werden hier einen weiteren Schub bringen. Das gilt für die Auswahl der Exzellenzuniversitäten ebenso wie für die Exzellenzcluster, über die bereits im letzten Jahr entschieden wurde. Die Universität Potsdam und das Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung Potsdam sind Partner in mehreren Exzellenzclustern der Technischen Universität Berlin und der Humboldt Universität zu Berlin. Mit der Exzellenzstrategie fördern Bund und Länder gemeinsam gezielt Spitzenforschung und stärken Deutschland im internationalen Wettbewerb.“

Hintergrund: Die Exzellenzkommission hat heute in Bonn die Exzellenzuniversitäten im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogrammes Exzellenzstrategie ausgewählt. Darunter ist auch der Antrag der Berlin University Alliance, der gemeinsam von der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Technischen Universität Berlin getragen wird. Insgesamt wurden 11 Anträge ausgewählt. Voraussetzung für eine Antragstellung war, dass einzelne Universitäten mindestens über 2 Exzellenzcluster und ein Universitätsverbund mindestens über 3 Exzellenzcluster verfügen. Bundesweit wurden auf dieser Grundlage 19 Konzepte eingereicht.

PM als Pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de