Ministerium

Fachabteilungen

Service

17.06.2019Brandenburgisches Landeshauptarchiv wird 70

Neues Fenster: Bild - Brandenburgisches Landeshauptarchiv - vergrößern ©Brandenburgisches Landeshauptarchiv

Wann: Donnerstag, 20. Juni, 10.30 Uhr

Wo: Am Mühlenberg 3, 14476 Potsdam-Golm

Was: Kulturministerin Dr. Martina Münch spricht ein Grußwort zum 70-jährigen Jubiläum des Brandenburgischen Landeshauptarchivs. Zum Festakt werden unter anderem die Direktoren der Landes- bzw. Staatsarchive in Deutschland sowie der Direktor des Polnischen Staatsarchivs von Gorzów Wielpokolski, Dr. Dariusz Rymar, erwartet. Die Festrede hält der Präsident des Landesarchivs Baden-Württemberg, Prof. Gerald Maier. Der Präsident des Brandenburgischen Landeshauptarchivs, Prof. Klaus Neitmann, begrüßt. Anlässlich des Jubiläums werden die ersten 1.788 online recherchierbaren digitalisierten Akten aus den Jahren 1767 bis 1945 freigeschaltet.

Das am 21. Juni 1949 gegründete Brandenburgische Landeshauptarchiv ist als nachgeordnete Einrichtung des Kultur- und Wissenschaftsministeriums für alle archivwürdigen Unterlagen zuständig, die bei Verfassungsorganen, Behörden, Gerichten und sonstigen Stellen des Landes und deren Vorgängern entstehen. Das Archiv mit seinen rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erschließt die Bestände, stellt sie für eine vielfältige Nutzung zu amtlichen, geschichtswissenschaftlichen, orts- und familiengeschichtlichen, publizistischen oder Bildungszwecken bereit und wirkt an der Erforschung und Darstellung der Landesgeschichte mit. Die vom Landeshauptarchiv verwahrte Überlieferung hat einen Umfang von mehr als 50 laufenden Kilometern. Sie setzt im 12. Jahrhundert ein – das älteste Dokument ist eine Urkunde des ersten brandenburgischen Markgrafen Albrecht des Bären von 1160 – und reicht mit Akten der Landesregierung bis in den Anfang des 21. Jahrhunderts. Das Landeshauptarchiv hat 2016 ein modernes Archiv-, Werkstatt- und Bürogebäude im Wissenschaftspark Golm bezogen. Das Land stellt dem Archiv in diesem Jahr rund 9 Millionen Euro für seine Arbeit zur Verfügung.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de