Ministerium

Fachabteilungen

Service

14.06.2019‘Kulturerbe in Bewegung‘

Wann: Montag, 17. Juni, 15.00 Uhr

Wo: Bertelsmann-Hauptstadtrepräsentanz, Unter den Linden 1, 10117 Berlin

Was: Kulturministerin Martina Münch präsentiert in ihrer Eigenschaft als Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz gemeinsam mit Matthias Wemhoff, Vorsitzender des Nationalen Programmbeirats zum Europäischen Kulturerbejahr 2018, und Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats, die Bilanz zum Europäischen Kulturerbe-Jahr 2018 unter dem Titel ‘Kulturerbe in Bewegung’ sowie einen Ausblick auf weitere Projekte.

Das von der Europäischen Kommission ausgerufene Europäische Kulturerbejahr 2018 unter dem Motto ‘SHARING HERITAGE‘ geht auf eine Initiative des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, des Bundes, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände zurück. Zu den Höhepunkten gehörten das europaweite Glockenläuten zum Internationalen Tages des Friedens am 21. September und die Erklärung von Davos der europäischen Kulturminister zur Stärkung der Bedeutung hochwertiger Baukultur. Das europaweit größte Event im Kulturerbejahr war der European Cultural Heritage Summit im Juni 2018 mit mehr als 60 öffentlichen und Fachveranstaltungen und dem dort formulierten ‘Berlin Call to Action‘ zur Stärkung des Kulturerbes in der Europapolitik.

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz wurde 1973 gegründet und wird seit 1998 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Ständigen Konferenz der Kultusminister getragen. Seit März 2016 ist die brandenburgische Kulturministerin Martina Münch Präsidentin des Komitees.

Weitere Informationen: www.sharingheritage.de

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de