Ministerium

Fachabteilungen

Service

25.05.201910 Jahre Uckermärkischer Orgelfrühling

Neues Fenster: Bild - Ulrike Gutheil - vergrößern ©Die Hoffotografen GmbH

Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil hat heute in der St. Marien-Kirche in Angermünde den 10. Uckermärkischen Orgelfrühling eröffnet. Sie würdigte das Musikfestival als herausragende und vorbildliche Initiative zur Erhaltung der einzigartigen uckermärkischen Orgellandschaft. „Die Uckermark ist mit rund 200 Instrumenten vom 17. bis 20. Jahrhundert die Orgel-reichste Region im Land Brandenburg. Der Orgelfrühling greift diesen Schatz in besonderer Weise auf und macht ihn für viele hör- und erlebbar. Die Orgelkonzerte und die weiteren Begleitveranstaltungen im Rahmen des Orgelfrühlings vermitteln kulturhistorisches Wissen, beleben alte Kirchengebäude und bieten eindrückliche Hör-Erlebnisse in der Uckermark. Das Musikfestival bereichert zudem als Teil der diesjährigen Kulturfeste die Festivallandschaft im Land und lockt zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Uckermark. Als Land unterstützen wir dieses Engagement: In den zurückliegenden fünf Jahren haben wir mehr als 700.000 Euro Fördermittel für die Restaurierung oder die Anschaffung von Orgeln bereitgestellt.“

Die Stiftung Uckermärkische Orgellandschaft veranstaltet den Uckermärkischen Orgelfrühling gemeinsam mit der Uckermärkischen Kulturagentur sowie Kirchengemeinden und Fördervereinen. Vom 22. Mai bis 10. Juni 2019 finden insgesamt 13 Konzerte und Führungen in kleinen Dorfkirchen wie Brüssow und Alt Placht, aber auch in den großen Kirchen der Städte Prenzlau, Templin und Angermünde statt. In den Konzerten wird ein breites musikalisches Spek­trum geboten. Der Eintritt für die Konzerte ist kostenlos, Spenden sind erbeten. Schirmherrin des Orgelfrühlings ist Kulturministerin Martina Münch.

Das Orgelfestival ist Teil des diesjährigen Programms der Kulturfeste mit landesweit rund 1.000 Konzerten, Theateraufführungen, Opern, Lesungen, Filmen und weiteren Kultur-Events. Der Verein Kulturfeste im Land Brandenburg hat mehr als 70 Mitglieder, die in den Bereichen Theater, Musik, Literatur, Film und bildende Kunst in Brandenburg tätig sind. Das Land fördert den Verein und die Kulturfeste seiner Mitglieder in diesem Jahr mit rund 260.000 Euro.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de