Ministerium

Fachabteilungen

Service

03.04.2019‘Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen‘

Neues Fenster: Bild - Fontane Jahr - vergrößern © Fontanestadt Neuruppin / Andreas Kunow

Wann: Donnerstag, 04. April, 15.00 Uhr

Wo: Park und Schloss Branitz, Robinienweg 5, 03042 Cottbus

Was: Kulturministerin Martina Münch spricht ein Grußwort zur Eröffnung der Ausstellung ‘Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen – Theodor Fontane und Carl Blechen’ im Rahmen des Jubiläumsjahres ‘fontane.200‘. Die Ausstellung geht der Verbindung des Schriftstellers Theodor Fontane und des Malers Carl Blechen nach. Fontane setzte sich bei Erarbeitung seiner ’Wanderungen durch die Mark Brandenburg‘ intensiv mit dem Brandenburger Vertreter der romantischen Landschaftsmalerei auseinander. Die Sonderausstellung wird von der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz organisiert und ist bis zum 31. Oktober 2019 im Besucherzentrum von Park und Schloss Branitz zu sehen.

Unter dem Titel ‘fontane.200‘ präsentieren in diesem Jahr zahlreiche Programmpartner aus Kultur, Bildung und Wissenschaft im ganzen Land ein breit gefächertes Programm mit mehr als 400 Veranstaltungen zum 200. Geburtstag des 1819 in Neuruppin geborenen Dichters und Schriftstellers. Im Zentrum des Jubiläumsjahres steht die Fontanestadt Neuruppin mit einer großen Leitausstellung im Museum Neuruppin, den Fontane Festspielen, interaktiven Jugendprojekten, einem Bildungs- und Vermittlungsprogramm für Brandenburger Schulen sowie einem umfangreichen Rahmenprogramm. Zu den weiteren Höhepunkten gehören eine Sonderausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam, die Einblicke in Fontanes Reisen und Schreiben gibt, das Themenjahr von Kulturland Brandenburg mit mehr als 40 Projektpartnern sowie ein internationaler wissenschaftlicher Kongress des Theodor-Fontane-Archivs zur Bedeutung der Medien für Fontanes Werk. Das Programm zum Jubiläum wurde offiziell am 30. März 2019 in Neuruppin eröffnet und dauert bis zu Fontanes Geburtstag am 30. Dezember 2019. Das Land unterstützt das Fontane-Jahr mit insgesamt rund 1,87 Millionen Euro.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de