10.10.2018Benefizkonzert zur Rettung der ‘Viktoria‘

Neues Fenster: Bild -  - vergrößern Schloss Charlottenburg Foto: dpa

Wann:  Freitag, 12. Oktober, 19.30 Uhr

Wo:      Schloss Charlottenburg, Weißer Saal, Spandauer Damm 20/24, 14059 Berlin

Was:    Kulturministerin Martina Münch spricht ein Grußwort zum Benefizkonzert des Freundeskreises Schlösser und Gärten der Mark. Es spielt das Quartett ‘4 Times Baroque‘ aus Frankfurt am Main.

 

Der 1992 gegründete Freundeskreis Schlösser und Gärten der Mark ist eine Initiative unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft. Der Freundeskreis will mit seinem Engagement das Bewusstsein für die märkischen Schlösser, Herrenhäuser, Guts- und Parkanlagen schärfen, ihre Bedeutung als Teil der Kultur und der Geschichte stärken und unterstützt Initiativen zum Erhalt der Baudenkmäler. Der Verein veranstaltet jedes Jahr ein Benefizkonzert, dessen Erlös ausgewählten Projekten zugutekommt. In diesem Jahr soll der Erlös des Konzertes für die Reparatur einer Skulptur im Schlosspark von Tamsel/Dąbroszyn in Polen zur Verfügung gestellt werden. Die Nachbildung der ‘Viktoria‘ von Bildhauer Christian Daniel Rauch wurde 1840 zum 100. Jahrestag der Thronbesteigung Friedrichs II. aufgestellt. Die Deutsche Gesellschaft ist ein eingetragener überparteilicher Bürgerverein zur Förderung politischer, kultureller und sozialer Beziehungen in Deutschland und Europa.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de