05.10.2018Europäischer Jugend Musical-Preis geht nach Cottbus

Neues Fenster: Bild - Martina Münch - vergrößern ©Die Hoffotografen GmbH

Kulturministerin Martina Münch gratuliert dem Cottbuser Kindermusical vom Konservatorium Cottbus zur Auszeichnung als bestes Ensemble beim diesjährigen Europäischen Jugend Musical Festival. „Die Auszeichnung des Cottbuser Kindermusicals mit dem Europäischen Jugend Musical Preis ist eine herausragende Würdigung und belegt die außerordentliche musikalische und künstlerische Qualität der Teilnehmer und Macher. Ich gratuliere dem Cottbuser Kindermusical sehr herzlich zu diesem Erfolg“, so Münch. „Der Preis ist auch ein eindrucksvoller Beleg für die Qualität der Arbeit unserer Musikschulen, die landesweit rund 33.000 Kinder und Jugendliche unterrichten und damit sowohl für die musikalische Breiten- als auch für die Spitzenförderung eine enorme Bedeutung haben. Ich freue mich, dass wir unsere Unterstützung für die Musikschulen seit 2017 um 2,1 Millionen auf rund 4,7 Millionen Euro fast verdoppeln konnten. Damit haben wir die Rahmenbedingungen für Kulturelle Bildung im Land entscheidend verbessert.“

Das Cottbuser Kindermusical erhielt den Gold-Award in der Jugend-Kategorie für seine Produktion ‘Paradoxa und die zerbrochene Zeit‘. Einen weiteren Award erhielt der 18-jährige Cottbuser Janik Oelsch in der Kategorie ‘Bester Sänger‘ für seine Rolle als James Timeless in dem Musical. Das 1969 gegründet Cottbuser Kindermusical ist ein Ensemble des Konservatoriums Cottbus. Seine Produktionen sind überwiegend Uraufführungen, die für das Ensemble geschrieben und mit Kindern und Jugendlichen als Darstellerinnen und Darstellern inszeniert werden. Kinder und Jugendliche werden am Konservatorium zu Solo-Musicaldarstellern ausgebildet und erhalten eine grundlegende Ausbildung in den Bereichen Gesang, Tanz und Schauspiel. Das Kulturministerium fördert das Konservatorium in diesem Jahr mit mehr als 200.000 Euro.

Das Europäische Jugend Musical Festival wird alle zwei Jahre im rheinland-pfälzischen Herxheim ausgetragen. Ausgewählte Musical-Ensembles aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland präsentieren über mehrere Tage ihre aktuellen Produktionen vor Festivalpublikum und einer Jury. Bei der Abschlussgala wird der Preis in verschiedenen Kategorien vergeben.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de