17.06.2018Brandenburgische Sommerkonzerte eröffnet

Neues Fenster: Bild - Brandenburgische Sommerkonzerte - vergrößern ©BSK

Kulturministerin Martina Münch hat heute in Frankfurt (Oder) die 28. Brandenburgischen Sommerkonzerte eröffnet und dabei den großen und beständigen Erfolg der Konzertreihe gewürdigt: “Den Machern der Sommerkonzerte und vielen freiwilligen Helfern vor Ort gelingt es, jedes Jahr eine hochkarätige und attraktive Konzertreihe mit international bekannten Musikern, Chören, Orchestern und Dirigenten auf die Beine zu stellen. Die Sommerkonzerte bieten auch 2018 eine einzigartige Verbindung von klassischer Musik, baukulturellen Entdeckungen und ländlichen Tafelfreuden. Dieser außergewöhnliche und beispielhafte Einsatz bereichert nicht nur das kulturelle Leben im Land, sondern unterstützt auch den Denkmalschutz, stärkt die regionale Identität und fördert den Kulturtourismus.“

Bis zum 9. September laden die Brandenburgischen Sommerkonzerte in alle Winkel der Mark ein. Abgerundet wird das Programm durch genussvolle Erkundungstouren. Erstmals haben die Brandenburgischen Sommerkonzerte 2018 mit Russland ein Partnerland mit im Programm. Das Musikfestival wird durch den gemeinnützigen Verein Brandenburgische Sommerkonzerte e.V. organisiert und finanziert sich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge, Kartenverkäufe und Sponsoren. Wichtigste Partner sind hierbei die brandenburgischen Sparkassen. Seit der Gründung des Festivals im Jahr 1990 haben die Sommerkonzerte mehr als 600 Konzerte an mehr als 200 Spielstätten im Land Brandenburg veranstaltet. Schirmherr der Brandenburgischen Sommerkonzerte ist Ministerpräsident Dietmar Woidke.

Das Eröffnungskonzert der Sommerkonzerte mit dem Philharmonischen Orchester des  Staatstheaters Cottbus fand heute in der St. Marienkirche in Frankfurt (Oder) statt. Auf dem Programm standen Werke von Michail Glinka, Peter Tschaikowsky und  Johannes Brahms.

PM als PDF

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de