25.05.2018‘Intersonanzen‘ sind musikalisches Aushängeschild

Neues Fenster: Bild - Ulrike Gutheil - vergrößern ©Die Hoffotografen GmbH

Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil hat heute in Potsdam das diesjährige Brandenburger Festival der Neuen Musik ‘Intersonanzen‘ eröffnet und es als musikalisches Aushängeschild des Landes gewürdigt. Die ‘Intersonanzen‘ sind ein eindrucksvolles Festival Neuer Musik und seit Jahren fester Bestandteil der vielseitigen und attraktiven brandenburgischen Musiklandschaft. Das Programm verspricht spannende und ungewöhnliche Hörerlebnisse auf höchstem Niveau. Ich freue mich besonders, dass in diesem Jahr neben weiteren Stationen in Brandenburg auch erstmals Konzerte der ‘Intersonanzen‘ in Polen und Russland stattfinden. Das Festival und der Brandenburgische Verein Neue Musik tragen mit ihrem Engagement maßgeblich dazu bei, der zeitgenössischen Musik eine breitere Wahrnehmung und Resonanz im Land zu verschaffen und leisten einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung der Musik und des Hörens.“

Das 18. Festival ‘Intersonanzen‘ unter dem diesjährigen Motto ‘Stimmt! Gestus und Artikulation – vom stimmigen musikalischen Ausdruck‘ wird vom Brandenburgischen Verein Neue Musik und unter der künstlerischen Leitung von Thomas Gerwin ausgerichtet. Es findet vom 25. Mai bis 03. Juni 2018 im Potsdamer Kunsthaus ‘sans titre‘ statt. An den zehn Festivaltagen stehen rund 40 Uraufführungen auf dem Programm. Partnerländer sind in diesem Jahr Polen und Russland. Weitere Stationen des Festivals sind in den kommenden Monaten Schwedt, Eberswalde und Cottbus sowie Polen und Russland. Kulturministerin Martina Münch ist Schirmherrin der Veranstaltung. Das Kulturministerium fördert das Festival ‘Intersonanzen‘ in diesem Jahr mit rund 35.000 Euro.

Der 1990 gegründete Brandenburgische Verein Neue Musik ist ein Zusammenschluss von rund 60 Komponisten, Musikwissenschaftlern, Interpreten und Musikpädagogen. Er veranstaltet Kammermusikkonzerte, Konzerte mit osteuropäischen Partnern und Kompositionswettbewerbe sowie das Festival der Neuen Musik ‘Intersonanzen‘.

Weitere Informationen: www.neue-musik-brandenburg.de

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de